Warum es Einzelkämpfer schwieriger haben!

Ich muss erst in einer Stunde aufstehen.

Doch ich tue es schon jetzt.

Der Blick auf die Uhr: 6 Uhr morgens. Ich ziehe meine Laufschuhe an und laufe los. Es regnet und ein unangenehmer Wind weht mir um die Nase.

Trotzdem bin ich aufgestanden, trotzdem gehe ich aus dem Haus, trotzdem laufe ich los. Trotzdem unterdrücke ich den Drang wieder ins Bett zu kriechen.

Warum?

Weil ich mich verabredet habe. Weil ein Trainingspartner auf mich vor seiner Haustür wartet, damit wir zusammen trainieren können. Canceln ist keine Option.

Wenn ich alleine wäre, dann wär ich vielleicht nicht losgelaufen – da bin ich mir sicher.

 

Es geht um die positive Selbstverpflichtung!

 

Positive Selbstverpflichtung hat in Communities eine ideale Basis. Ohne Community (und sei es nur aus zwei Personen) wirst du nicht weit kommen! Folgende drei Effekte wirken sich positiv auf deine Zielerreichung aus:

 

Der Abo-Effekt

Du bist Mitglied in einem Verein, in einem Fitnessstudio oder zahlst einen Betrag X pro Monat für einen 'Service' (Handy, Online Filme etc.)?

Einfach gesagt: "Wenn du für etwas Geld zahlst, dann nutzt du es öfter und gewissenhafter." Keiner will Geld umsonst bezahlen!

Der Blamier-Effekt

Du hast dir Ziele gesteckt? Dann erzähle allen davon! Eine neue Distanz, z.B. Marathon oder eine neue Bestzeit! Erzähle allen davon! Es wird dich antreiben und Blamieren ist keine Option! Eine Community, die also von deinen Zielen und Plänen weiß, die ist Gold wert. Du bist es dieser Community dann schuldig, um dein Gesicht nicht zu verlieren - es gibt dann einfach kein zurück mehr!

Der Idol-Effekt

Jeder im Verein oder in der Laufgruppe kann ein Vorbild sein. Orientiere dich an den Besten, an denen, die mehr erreicht haben, als du! Versuche mit deinem Vorbild zu trainieren, vereinbare Trainingstermine und halte die Pace, so lange es irgendwie geht!



Fazit

Nutze die positive Selbstverpflichtung und schließe dich einer (kleinen) Community an! Finde eine Gemeinschaft, in der es peinlich werden kann, wenn du nicht mit ziehst, in der es Personen gibt, die genau das erreicht haben, was du erreichen möchtest und wo du auch mit etwas Geld dein Engagement bekräftigen kannst.

 

TIPP: Noch keine Community? Dann wäre das vielleicht eine Möglichkeit für dich:

Die enduu Sport Community auf STRAVA

 




Kommentar schreiben

Kommentare: 0

8 Ultimative Tipps für Laufanfänger und fortgeschrittene Ausdauerjunkies Jetzt downloaden