Bereit für den Wettkampftag!

Wettkampf und Wettkampfernährung mit enduu

 

Du bist gut vorbereitet und hast anständig trainiert! Jetzt heißt es Nerven behalten und die letzten Vorbereitungen treffen, damit einem glücklichen und erfolgreichen Zieleinlauf nichts im Wege steht.

 

TIPP: In der Rennwoche, d.h. 3-4 Tage vor dem Tag X, hilft eine Checkliste, damit du auch alle Sachen parat hast und in der Aufregung nichts vergisst.

 

Wir möchten uns hier etwas näher mit dem Thema Ernährung beschäftigen und dir ein paar allgemeine Hinweise geben, die prizipiell auf alle Arten von Wettkämpfen zutreffen. Egal, ob du einen 10 Km Lauf oder Marathon absolvieren möchtest. Natürlich gibt es beim Marathon eigene Gesetze ;-) Aber erstmal der Reihe nach:

 

1. 5-7 Tage vorher

Das Training in der Vorwoche sollte man nicht mehr übertreiben, kurze Trainingseinheiten sind jedoch sinnvoll und sollten durchaus absolviert werden. Damit einher sollte eine kohlenhydratreiche Basisernährung 2-3 Tage vorher beachtet werden. Nudelberge und riesige Portionen sind damit nicht gemeint, schon garnicht am späten Abend, das kann zu Schlafstörungen führen und wir wollen doch höchst ausgeschlagen und ausgeruht an der Startlinie stehen, oder?

VIEL TRINKEN! In der dieser Phase stehen mind. 2,5 Liter Wasser pro Tag auf dem Plan, damit der Körper ordentlich hydriert ist.

 

2. Vorabend

Auch hier gilt: Kein Nudelberg am späten Abend. Das belastet die Verdauung und den Schlaf. Bis spätestens 19:30 Uhr sollte das Abendmahl (Nudeln, Reis, Kartoffeln) beendet sein, wenig Balaststoffe, viel Trinken!

 

3. Aufstehen und Frühstück

Direkt nach dem Aufstehen mind. 0,5 Liter Wasser trinken. Bis etwa zwei Stunden vor dem Start sollte man frühstücken, z.B. einen (halben) enduu carb cake ;-)

 

4. Vor dem Start

Die Zeit vor dem Start sollte man soweit es geht entspannt gestalten und immer wieder kleine Schlucke Wasser oder ISO Getränk nippen. Dann noch einmal auf's WC und fertig machen zum Take-Off.

Ach ja, kurz vorher natürlich eine Ampulle enduu basic - Was sonst ;-)

 

TIPP: Simuliere den Renntag im Vorfeld und probiere das Vorgehen und die Rituale im Training mal aus, wirst sehen, das gibt dir ein gutes Gefühl und Zuversciht am Renntag!

 

5. Während des Rennes...

...auf regelmäßige Flüssigkeitszufuhr achten und abhängig von der Dauer des Wettkampfes natürlich auch auf Nahrungsaufnahme (Gels, Bananen, etc.) - immer in kleinen Portionen!

 

6. Nach dem Rennen

Hinter der Ziellinie erstmal durchschnaufen und Freunden und Bekannten in die Arme fallen. Voller Stolz dann das Angebot vor Ort nutzen und wieder VIEL Trinken, wer die Möglichkeit hat, natürlich einen enduu FINISHERS Friend Regenarationsdrink ;-) Man kann sich eine Portion in einem Shaker vorbereitet mitnehmen und zeitnah nach dem Wettkampf genüsslich regenerieren...#leckerschmecker

 

VIEL ERFOLG!

 

Lass uns wissen, ob dir unsere Tipps geholfen haben und welche Ergänzungen du hast - wir freuen uns immer über Kommentare!

____________________________________________

Folgende Links könnten dich interessieren:

enduu Wettkampf-Guides

7 Angewohnheiten erfolgreicher Triathleten

Trinken beim Sport

 

 




8 Ultimative Tipps für Laufanfänger und fortgeschrittene Ausdauerjunkies Jetzt downloaden