Allgemeine Geschäftsbedingungen

***english version see below***

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops „enduu.com“

§ 1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB
(1) Anbieter und Vertragspartner für die im Online-Shop „enduu.com“ dargestellten Waren ist enduu e.K., Lisztstraße 6, 66538 Neunkirchen, Telefon 06821-9535576, E-Mail info@enduu.com (im folgenden kurz „Anbieter“).
(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen.

§ 2 – Warenangebot und Vertragsschluss
(1) Der Anbieter bietet die in seinem Online-Shop „enduu.com“ dargestellten Artikel zum Kauf an. Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Bestellers geringfügig variieren; diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar.
(2) Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.
(3) Der Anbieter liefert innerhalb Deutschlands sowie nach Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, in die Niederlande, nach Österreich und Spanien.
(4) Der Besteller wählt die gewünschte Ware aus, indem er sie in den „Warenkorb“ legt. Im nächsten Schritt „Zur Kasse“ erhält der Besteller eine Zusammenfassung zur Überprüfung auf Eingabefehler. Danach folgen folgende technische Schritte:
- Eingabe von Rechnungs- und/oder Lieferadresse
- Auswahl der gewünschten Zahlungsart (Per Vorkasse oder PayPal)
- Zusammenfassung der Bestelldaten
- Akzeptieren der AGB und der Widerrufsbelehrung
Der Bestellwunsch kann abschließend über den Button „Kaufen“ an den Anbieter übermittelt werden. Der Besteller hat bis zu dieser Absendung seines Bestellwunsches jederzeit die Möglichkeit, seine Eingaben zu korrigieren, indem er einen oder mehrere Bestellschritte im Browser zurückgeht, oder die Bestellung ganz abzubrechen.
(5) Für die im Shop des Anbieters dargestellten Waren gibt der Anbieter ein verbindliches Kaufangebot ab. Mit der Absendung des Bestellwunsches über den Button „Kaufen“ nimmt der Besteller das Kaufangebot an. Der Anbieter bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail Bestellbestätigung (Vertragsbestätigung).
(6) Der Inhalt eines abgeschlossenen Vertrags (Vertragstext) wird vom Anbieter automatisch per E-Mail versendet. Darüber hinaus speichert der Anbieter den Vertragstext.
(7) Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert der Anbieter den Besteller per E-Mail.

§ 3 – Preise und Bezahlung
(1) Alle Produktpreise verstehen sich als Gesamtpreise zzgl. Versandkosten. Die Entgelte enthalten je nach Produkt 19% oder 7% Umsatzsteuer.
(2) Die Versandkosten sind bei der jeweiligen Produktbeschreibung im Abschnitt „Liefer- und Zahlungsbedingungen“ aufgeführt.
(3) Der Anbieter liefert nach Wahl des Bestellers gegen gegen Vorkasse per Banküberweisung oder gegen Vorkasse mittels PayPal-Zahlung. Mit der Vertragsbestätigung erhält der Besteller per E-Mail die weitere Informationen zur Kaufabwicklung enthält.
b) Hat der Besteller „Banküberweisung“ als Zahlungsmethode gewählt, wird dem Besteller per E-Mail die Bankverbindung des Anbieters mitgeteilt. Überweisungen aus dem Ausland akzeptiert der Anbieter nur als spesenfreie Zahlungen in Euro.
c) Hat der Besteller „PayPal“ als Zahlungsmethode gewählt, so gelangt er zum Onlinedienst von PayPal und kann dort die Zahlung veranlassen.
(4 ) Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. Der Anbieter legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Besteller zurück. Es obliegt dem Besteller, seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie beim Anbieter innerhalb der Frist eingeht. Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Bestellers wird dem Besteller erstattet.

§ 4 – Versand, Lieferfristen
(1) Der Anbieter liefert die Ware binnen 2-4 Werktagen ab Zahlung.
(2) Für Produkte, die in der Produktbeschreibung als „individualisierbar“ gekennzeichnet sind, erhöht sich die Lieferzeit um eine Woche, wenn der Besteller eine solche Individualisierung beauftragt.
(3) Für Sendungen an Ziele außerhalb Deutschlands erhöht sich die Lieferzeit um weitere 2-9 Werktage.
(4) Mehrere gleichzeitig bestellte Produkte werden in einer gemeinsamen Sendung geliefert; es gilt für die gemeinsame Sendung die Lieferzeit des Produktes mit der längsten Lieferzeit. Wünscht der Besteller die Lieferung eines bestimmten Produkts mit kürzerer Lieferzeit vorab, muss er dieses Produkt separat bestellen.
(5) Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die unmittelbaren Kosten des erneuten Versands übernimmt. Diese Kosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten.

§ 5 – Verbraucher-Widerrufsrecht
(1) Einem Besteller, der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bedingungen zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
(2) Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Anbieter eine 14-tägige Widerrufsfrist auch dann ein, wenn das nationale Recht des Verbrauchers hierfür eine kürzere Frist vorsieht.
(3) Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Anbieter ein, die Widerrufserklärung auch dann formlos zu übermitteln, wenn das nationale Recht des Verbrauchers eine strengere Form vorsieht.

§ 6 – Gewährleistung (Mängelhaftungsrecht)
Es bestehen Gewährleistungsansprüche des Bestellers (auch Mängelhaftungsrechte genannt) gemäß den gesetzlichen Vorschriften.

§ 7 – Datenschutzhinweise
(1) Der Anbieter verarbeitet die Bestelldaten elektronisch zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung, insbesondere für den Versand, die Rechnungsstellung und die Verbuchung von Zahlungen. Zum Zwecke des Versands kann der Anbieter Namen und Anschrift des Bestellers auch an das beauftragte Versandunternehmen übermitteln.
(2) Der Anbieter hält die Daten gespeichert, bis alle gegenseitigen Ansprüche aus der Bestellung vollständig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten für den Anbieter abgelaufen sind.
(3) Der Besteller kann vom Anbieter jederzeit Auskunft verlangen über die Daten, die er über den Besteller gespeichert hat. Ferner kann der Besteller jederzeit die Berichtigung fehlerhafter Daten verlangen.
(4) Verantwortliche Stelle für den Datenschutz ist der in § 1 Absatz 1 genannte Anbieter.
(5) Nutzt der Besteller für die Zahlung den Dienst von PayPal, gelten für den Zahlungsvorgang ergänzend die PayPal-Datenschutzbestimmungen. PayPal wird dabei als Erfüllungsgehilfe des Bestellers tätig, nicht des Anbieters.
(6) Nutzt der Besteller eine über Mangopay angebotene Zahlungsmethode, erhebt und verarbeitet Mangopay den Namen des Bestellers, seine Karten- oder Kontonummer und/oder weitere Daten, die für die gewählte Zahlungsmethode erforderlich sind. Es gelten insoweit ergänzend die Mangopay-Datenschutzbestimmungen.

§ 8 – Schlussbestimmungen
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung, soweit das nationale Recht des Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch Vertrag abgewichen werden kann.
(2) Ist der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlichrechtliches Sondervermögen, so vereinbaren die Parteien als Gerichtsstand den Sitz des Anbieters.
(3) Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

Stand: 06.09.2017

***English version***
General terms and conditions of the online shop "enduu.com"
§ 1 - Supplier, inclusion of the GTC
(1) Suppliers and contractors for the products presented in the online shop "enduu.com" are enduu eK, Lisztstraße 6, 66538 Neunkirchen, phone 06821-9535576, E-Mail info@enduu.com ,
(2) These general terms and conditions are an integral part of any contractual agreement between the supplier and the respective purchaser. Conflicting terms and conditions of the customer are contradicted.

§ 2 - Offer of goods and conclusion of contract
(1) The offerer offers the article presented in his online shop "enduu.com" to the purchase. The color representation of the articles on the website may vary slightly, depending on the internet browser used and the monitor settings of the customer; these deviations are technically never completely avoidable.
(2) Goods selection, conclusion of contract and contract handling are in German.
(3) Provider offers within Germany as well as to Belgium, France, UK, Ireland, Italy, Luxembourg, the Netherlands, Austria and Spain.
(4) The customer selects the desired goods by placing them in the "shopping basket". In the next step "checkout", the customer receives a summary for checking for input errors. The following technical steps then follow:
- Enter invoice and / or delivery address
- Select the desired method of payment (by prepayment or PayPal)
- Summary of the order data
- Acceptance of the GTC and the instruction of revocation
Finally, the order request can be transmitted to the supplier via the "Buy" button. Up to this sending of his order request, the customer has the possibility at any time to correct his entries by going back one or more order steps in the browser, or to cancel the order altogether.
(5) For the goods presented in the shop of the offerer, the offerer offers a binding purchase offer. By sending the order request via the "Buy" button, the purchaser accepts the purchase offer. The supplier confirms the contract conclusion by e-mail order confirmation (contract confirmation).
(6) The content of a concluded contract (contract text) is automatically sent by e-mail. In addition, the provider saves the contract text.
(7) In the event of any impediments to delivery or other circumstances which would conflict with the fulfillment of the contract, the supplier shall inform the customer by e-mail.

§ 3 - Prices and payment
(1) All product prices are net prices, plus shipping costs. The charges include 19% or 7% sales tax, depending on the product.
(2) The shipping costs are listed in the respective product description in the section "Delivery and Payment Conditions".
(3) The offerer delivers at the choice of the customer against payment in advance by bank transfer or by payment in advance by means of PayPal payment. With the confirmation of the contract, the customer receives an e-mail containing further information on the purchase process.
b) If the purchaser has chosen "bank transfer" as the method of payment, the customer is informed by e-mail of the bank connection of the provider. The provider accepts transfers from abroad only as payment-free payments in euro.
c) If the customer chooses "PayPal" as the method of payment, he / she will get to the on-line service of PayPal and can arrange the payment there.
(4) For prepayment orders, a payment period of one week from receipt of the contract confirmation applies. The supplier shall return the desired goods for the duration of the payment period for the customer. It is the customer's responsibility to effect such payment in due time so that it is received by the supplier within the deadline. The supplier reserves the right to withdraw from the purchase contract and sell the goods elsewhere if the payment has not been received by the deadline. The Customer shall be reimbursed for any payment received by the Purchaser after withdrawal.
§ 4 - Shipping, Delivery Periods
(1) The seller delivers the goods within 2-4 working days from payment.
(2) For products marked as "individualizable" in the product description, the delivery time will be increased by one week, if the customer orders such an individualisation.
(3) For shipments to destinations outside Germany, the delivery time will be increased by another 2-9 working days.
(4) Several products ordered at the same time are delivered in a common consignment; the delivery time of the product with the longest delivery time applies to the joint consignment. If the customer wishes the delivery of a specific product with a shorter delivery time in advance, he must order this product separately.
(5) If delivery to the purchaser fails because the purchaser has entered the delivery address incorrectly or incompletely, a new delivery attempt is only made if the purchaser accepts the immediate costs of re-dispatching. These costs correspond to the shipping costs agreed at the conclusion of the contract.

§ 5 - Consumer Right of Withdrawal
(1) A purchaser who purchases as a consumer is entitled to a right of revocation under the legal conditions. Consumers are any natural person who enters into a legal transaction for purposes which can not be predominantly attributed to their commercial or self-employed activities.
(2) A vendor with a permanent residence outside Germany shall also grant a 14-day period of revocation if the national law of the consumer provides for a shorter period.
(3) A consumer who is permanently resident outside Germany is allowed to submit the declaration of revocation without form even if the national law of the consumer provides for a more stringent form.

§ 6 - Warranty (right of defect)
There are warranty claims of the customer (also called liability for defects) in accordance with legal requirements.

§ 7 - Privacy Policy
(1) The supplier electronically processes the order data electronically for the proper fulfillment of the contract, in particular for the dispatch, invoicing and posting of payments. For the purpose of the shipment, the supplier may also transmit the name and address of the customer to the assigned shipping company.
(2) The vendor retains the data until all mutual claims from the order have been completely completed and the commercial and fiscal storage obligations for the vendor have expired.
(3) The purchaser may at any time request information from the supplier about the data he has stored via the customer. Furthermore, the customer can at any time demand the correction of incorrect data.
(4) The responsible authority for data protection is the provider named in § 1 paragraph 1.
(5) If the customer uses the service of PayPal for the payment, the PayPal data protection provisions apply in addition to the payment process. PayPal will act as a fulfillment aid for the customer, not the supplier.
(6) If the Purchaser uses a method of payment offered by Mangopay, Mangopay collects and processes the name of the Purchaser, its card or account number, and / or other data required for the selected payment method. In addition to this, the Mangopay data protection provisions apply.

§ 8 - Final Provisions
(1) The law of the Federal Republic of Germany shall apply to the exclusion of the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods. However, German law does not apply to consumers with a permanent residence abroad, in so far as the national law of the consumer contains provisions which can not be dealt with by the consumer at the expense of the consumer.
(2) If the purchaser is a merchant, a legal person of public law or a public law special fund, the parties agree as the court of jurisdiction the seat of the provider.
(3) Should individual provisions of these general terms and conditions prove to be invalid or impracticable, this does not affect the effectiveness of the remaining provisions.

As of 09th of September 2017


8 Ultimative Tipps für Laufanfänger und fortgeschrittene Ausdauerjunkies Jetzt downloaden